Atteindre les objectifs climatiques dans les communes – c’est possible uniquement avec l’aide de la population.

De plus en plus de villes et de communes développent leurs stratégies climatiques, notamment parce que la population fait pression. Mais pour atteindre les objectifs (par exemple «Netto Null-2040 à Winterthur»), il faut non seulement de nouvelles conditions-cadres (légales), mais aussi des changements de comportement significatifs au sein de la population. Bien que ce soit…

Klimaziele in den Gemeinden erreichen – das geht nur mit der Bevölkerung

Immer mehr Städte und Gemeinden entwickeln ihre Klimastrategien, nicht zuletzt, weil die Bevölkerung Druck macht. Doch um die Ziele (zum Beispiel «Netto Null-2040 in Winterthur») zu erreichen, braucht es neben neuen (gesetzlichen) Rahmenbedingungen genauso deutliche Verhaltensänderungen in der Bevölkerung. Obwohl es die Mehrheit der Abstimmenden selbst ist, die das Ziel und die Strategie verabschiedet hat,…

24 Mal Genuss und Inspiration zur Biodiversitätsförderung

Nach meinem 1.5-jährigen Besuch des sanu-Lehrgangs «Umweltberatung und -kommunikation» habe ich mich letztes Jahr für die eidgenössische Berufsprüfung zur Umweltberaterin angemeldet. Als Prüfungsarbeit entwickelte ich den «Adventskalender Biodiversität». Seit längerem beschäftigt mich der grosse Verlust von Arten und Lebensräumen. Der Kalender hat zum Ziel, das Thema Biodiversitätsförderung auf eine möglichst lustvolle Art zu vermitteln und…

Projet pilote : pour une meilleure intégration de la biodiversité dans les décisions politiques en Suisse

En collaboration avec le Forum Biodiversité Suisse, sanu a examiné, dans le cadre du projet pilote « Multidimensional Biodiversity Index (MBI) : a pilot project in Switzerland », ce qu’un indice peut faire pour fournir aux décideurs et décideuses des informations scientifiquement fondées et compréhensibles. Le 25 août 2022, l’équipe du projet a eu le plaisir d’accueillir…

Pilotprojekt: Für eine bessere Integration der Biodiversität in politische Entscheide in der Schweiz 

Gemeinsam mit dem Forum Biodiversität Schweiz hat sanu im Rahmen des Pilotprojekts «Multidimensional Biodiversity Index (MBI): a pilot project in Switzerland» untersucht, was ein Index dazu beitragen kann, um EntscheidungsträgerInnen mit wissenschaftlich fundierter und verständlicher Information zu beliefern. Am 25. August 2022 freute sich das Projektteam, VertreterInnen aus Wissenschaft, Bundesverwaltung, NGOs und Wirtschaftsverbänden begrüssen zu…

Une histoire d’oignon

“Et si ?” – demande Rob Hopkins et il nous motive à utiliser la force de notre imagination pour la transformation. Il est effectivement essentiel que nous développions ensemble des visions et que nous imaginions le chemin vers l’avenir de manière imagée, afin que les changements deviennent réalité. De plus, la force de la mémoire…

Eine Zwiebelgeschichte 

 «What if?» – fragt Rob Hopkins und motiviert uns dazu, die Kraft unserer Imagination für die Transformation einzusetzen. Es ist tatsächlich zentral, dass wir gemeinsam Visionen entwickeln und uns den Weg in die Zukunft bildlich vorstellen, damit Veränderungen wahr werden. Zusätzlich braucht es die Kraft der Erinnerung, damit wir damit Erfolg haben.  Wie Zwiebelschalen legen…

sanu, partenaire du One Planet Lab 

Le One Planet Lab soutient des initiatives en Suisse visant à réduire l’utilisation des ressources et à créer une économie qui respecte les limites planétaires.  Concrètement, il propose notamment aux acteur·trices qui œuvrent dans ce sens un accès à des connaissances au travers de supports (articles, vidéos, récits d’inspiration, …) disponibles sur son site et…

Fart proudly 

In der Nachhaltigkeit reden wir viel über knappe Ressourcen – die allerknappste ist dabei vielleicht der Humor. Klimaschutz und suffizienter Lebensstil werden oft mit Lebensqualitätsverlust, Langeweile und Knausrigkeit assoziiert. Dabei gibt es nichts Ansteckenderes als ein herzhaftes Lachen!  Weshalb Humor im Alltag und in der Politik besonders wichtig ist, hat Bundeskanzler Walter Thurnherr in einer…

Landschaft bewegt die Schweiz

Erholen Sie sich gerne wandernd, bikend oder joggend in der Natur? Tragen attraktive Landschaften und hochwertige Bewegungsräume an der frischen Luft zu Ihrem Wohlbefinden bei? Dann haben Sie bestimmt festgestellt, dass Sie nicht allein unterwegs sind: sportliche Betätigungen in der freien Natur boomen. Sportarten, bei denen Landschaftsqualitäten eine zentrale Bedeutung haben, sind bei der Schweizer…