Atteindre les objectifs climatiques dans les communes – c’est possible uniquement avec l’aide de la population.

De plus en plus de villes et de communes développent leurs stratégies climatiques, notamment parce que la population fait pression. Mais pour atteindre les objectifs (par exemple «Netto Null-2040 à Winterthur»), il faut non seulement de nouvelles conditions-cadres (légales), mais aussi des changements de comportement significatifs au sein de la population. Bien que ce soit…

Klimaziele in den Gemeinden erreichen – das geht nur mit der Bevölkerung

Immer mehr Städte und Gemeinden entwickeln ihre Klimastrategien, nicht zuletzt, weil die Bevölkerung Druck macht. Doch um die Ziele (zum Beispiel «Netto Null-2040 in Winterthur») zu erreichen, braucht es neben neuen (gesetzlichen) Rahmenbedingungen genauso deutliche Verhaltensänderungen in der Bevölkerung. Obwohl es die Mehrheit der Abstimmenden selbst ist, die das Ziel und die Strategie verabschiedet hat,…

Projet pilote : pour une meilleure intégration de la biodiversité dans les décisions politiques en Suisse

En collaboration avec le Forum Biodiversité Suisse, sanu a examiné, dans le cadre du projet pilote « Multidimensional Biodiversity Index (MBI) : a pilot project in Switzerland », ce qu’un indice peut faire pour fournir aux décideurs et décideuses des informations scientifiquement fondées et compréhensibles. Le 25 août 2022, l’équipe du projet a eu le plaisir d’accueillir…

Pilotprojekt: Für eine bessere Integration der Biodiversität in politische Entscheide in der Schweiz 

Gemeinsam mit dem Forum Biodiversität Schweiz hat sanu im Rahmen des Pilotprojekts «Multidimensional Biodiversity Index (MBI): a pilot project in Switzerland» untersucht, was ein Index dazu beitragen kann, um EntscheidungsträgerInnen mit wissenschaftlich fundierter und verständlicher Information zu beliefern. Am 25. August 2022 freute sich das Projektteam, VertreterInnen aus Wissenschaft, Bundesverwaltung, NGOs und Wirtschaftsverbänden begrüssen zu…

Eine Zwiebelgeschichte 

 «What if?» – fragt Rob Hopkins und motiviert uns dazu, die Kraft unserer Imagination für die Transformation einzusetzen. Es ist tatsächlich zentral, dass wir gemeinsam Visionen entwickeln und uns den Weg in die Zukunft bildlich vorstellen, damit Veränderungen wahr werden. Zusätzlich braucht es die Kraft der Erinnerung, damit wir damit Erfolg haben.  Wie Zwiebelschalen legen…

Landschaft bewegt die Schweiz

Erholen Sie sich gerne wandernd, bikend oder joggend in der Natur? Tragen attraktive Landschaften und hochwertige Bewegungsräume an der frischen Luft zu Ihrem Wohlbefinden bei? Dann haben Sie bestimmt festgestellt, dass Sie nicht allein unterwegs sind: sportliche Betätigungen in der freien Natur boomen. Sportarten, bei denen Landschaftsqualitäten eine zentrale Bedeutung haben, sind bei der Schweizer…

Bäume erfolgreich schützen auf Baustellen

Insbesondere bei Bauarbeiten stehen Bäume noch mehr unter Druck, da Installationsplätze notwendig sind. Schwere Baumaschinen können trotz klar definierter Transportwege die angrenzenden Bestände beschädigen und spezielle Bodenschutzmassnahmen müssen bewilligt werden.   Der erste Kurs zum Thema Baumschutz auf Baustellen fand am 23. Juni in Basel statt. Ein grosses Dankeschön an dieser Stelle an Felix Tschumi und…

Protéger efficacement les arbres sur les chantiers

Lors de travaux de construction, les arbres sont sous pression. Les machines de chantier lourdes peuvent endommager les arbres à proximité, malgré des pistes de transport clairement définies. Des zones d’installation et des mesures spécifiques de protection du sol doivent être définies. Le premier cours de la protection des arbres sur les chantiers a eu…

Die sanu erhebt ihre CO2-Emissionen

Dienstleistungsunternehmen wie die sanu eines ist, sind selten grosse CO2-Emittenten. Dennoch hinterlassen unsere Aktivitäten einen CO2-Fussabdruck, den wir 2021 haben berechnen lassen. Dank der Bilanz können Massnahmen gezielt weitergeführt und neu aufgegleist werden. Im Januar 2021 hat der Bundesrat die langfristige Klimastrategie der Schweiz verabschiedet. Bis 2050 soll die Schweiz das Netto-Null-Ziel erreichen, sprich nicht…

Le sanu relève ses émissions CO2

Les entreprises de services comme sanu sa sont rarement de gros émetteurs de CO2. Pourtant, nos activités laissent elles aussi une empreinte carbone que nous avons fait calculer en 2021. Grâce à ce bilan, des mesures ciblées peuvent être poursuivies ou mises en place. En janvier 2021, le Conseil fédéral a adopté la stratégie climatique…