Un environnement résidentiel de qualité : une réelle plus-value

La situation exceptionnelle de ces derniers mois liée au coronavirus a clairement montré l’importance de l’environnement résidentiel et des espaces extérieurs pour la qualité de vie de la population. Ils permettent à différents groupes sociaux de se rencontrer, s’intégrer, se détendre, jouer et faire de l’exercice. Mais comment planifier, concevoir et entretenir ces espaces pour…

Un échange constant

Qu’ont en commun un boulanger, une coopérative agricole, deux restaurateurs, un conseil municipal, l’action paysage Bienne-Seeland, la Berner Bio-Offensive, un épicier, la chambre de commerce locale et le réseau communautaire seeland.biel/bienne ? Tous veulent rendre la chaîne de création de valeur dans l‘agriculture et l‘alimentation plus durable, en utilisant des approches issues de l’économie circulaire….

Ein ständiges Geben und Nehmen

Was haben ein Bäcker, eine landwirtschaftliche Genossenschaft, zwei Restaurantbetreiber, ein Gemeinderat, das Landschaftswerk Bielersee, die Berner Bio-Offensive, ein Epicerie-Verkäufer, die lokale Wirtschaftskammer und das Gemeinde-Netzwerk seeland.biel/bienne gemeinsam? Sie alle wollen die Wertschöpfungskette Landwirtschaft–Ernährung mit Ansätzen aus der Kreislaufwirtschaft gemeinsam nachhaltiger gestalten. Im Auftrag von seeland.biel/bienne bringt sanu die verschiedenen Akteure zusammen, entwickelt gemeinsam Projektideen und…

Sources – discrètes et hautement spécifiques

Une source est la passage où les eaux souterraines émergent à la surface et entrent en contact avec notre environnement vivant. Espèces de sources Ces sorties sont souvent très limitées localement. Les sources jaillissent soit du sol (sources de chute d’eau), soit l’eau s’écoule sur une grande surface en de nombreux endroits (sources d’infiltration). Le…

Quellen: unscheinbar und hochspezifisch

Eine Quelle ist der Übergang, an dem das Grundwasser an die Oberfläche austritt und in den Kontakt mit unserer Lebewelt kommt. Diese Austritte sind lokal oft sehr begrenzt. Quellen Arten Sie sprudeln als Sturzquelle aus dem Boden oder das Wasser sickert weitflächig an vielen Stellen heraus (Sickerquellen). Der Boden wird dadurch sumpfig. Beim der Tümpelquellee…

Partizipation: ein Werkzeug im Dienste der Projekte

Das Durchführen eines partizipativen Prozesses in der Entwicklungsphase eines Projektes, bedeutet für eine Gemeinde oft, die Erwartungen der Beteiligten besser zu verstehen, ihre Bedenken zu berücksichtigen und gemeinsam ein kohärenteres und breit abgestütztes Konzept zu erstellen. Wahrscheinlich hat jede Gemeinde schon erlebt, dass ein Projekt – sei es eine Ortsplanungsrevision, eine Arealentwicklung, ein Infrastrukturprojekt oder…

La participation : un outil au service des projets

Pour une commune, mettre en place un processus participatif en phase de développement d’un projet permet souvent de mieux comprendre les attentes des parties-prenantes, de prendre en compte leurs préoccupations et de construire ensemble un projet plus transversal et cohérent. Que ce soit lors d’aménagements urbains, du développement de nouvelles infrastructures ou dans le cadre…

Jahrtausende der Biodiversität

Wenn ich an Museen denke, rieche ich etwas Staub in der Luft, obwohl die meisten Museen diesen Vorstellungen nicht mehr entsprechen und sich längst mit didaktischen Konzepten und modernster Technik an ihr Publikum richten. Doch hinter den Museen stehen die leider tatsächlich etwas verstaubten Sammlungen. So verfügt die Schweiz über 60 Millionen Objekte in naturwissenschaftlichen…