Fällt uns Lernen je länger je schwerer?

Mit 48 Jahren noch eine Weiterbildung anfangen? Vielleicht sogar ein CAS oder gar MAS?   Es gilt die Meinung, dass uns das Lernen je älter wir werden, desto schwerer fällt. Die Wissenschaft hat wenig Hinweise, dass sich die Lernleistung tatsächlich verschlechtern würde. Es braucht nur eine angemessene Planung und Organisation.  Zuerst eine kurze Wiederholung, wie Lernen funktioniert (Repetition ist wichtig): Wir nehmen zuerst…

Freiheit

2012 in Südafrika  Mit Freunden diskutiere ich den Begriff «Freiheit». Die Debatte verläuft entlang bekannter Klischees aus dem Alltag: Wieso sagt mir der Schweizer Hauswart, dass meine Schuhe nicht ins Treppenhaus gehören? Weshalb wird in Südafrika jeder Teich abgesperrt, als gäbe es täglich Badeunfälle? Warum ruft die Schweizer Nachbarin die Polizei an, wenn meine Kinder laut spielen? Wo darf ich über das südafrikanische Land wandern, ohne vom Besitzer vertrieben zu werden?  Die Beispiele verdeutlichen die Unterschiede in der Rechtsprechung: im südafrikanischen Rechtssystem…

Responsible Leadership: ein weisser Schimmel?

Leadership ist Voraussetzung und wichtigstes Handwerkszeug für unsere Tätigkeit als Führungskraft. Ob als Linienvorgesetzte, Fachkader oder Projektleitende, unsere Aufgabe ist es, Menschen in unserer Organisation zu motivieren, auf ein gemeinsames Ziel hinzuarbeiten und dabei von ihren Talenten optimal Gebrauch zu machen. Dabei setzt Leadership auf Verantwortung gegenüber sich selbst, den Mitarbeitenden und Peers, den Stakeholdern…

Heiterkeit öffnet neue Türen

Sie engagieren sich für die Nachhaltigkeit? Wann haben Sie das letzte Mal herzhaft gelacht – über Ihre Arbeit, die glaziale Geschwindigkeit der Veränderung oder den gesellschaftlichen Unwillen, das Thema grundlegend anzupacken? Ganz ohne Zynismus ist das manchmal schwierig. Schlechten Nachrichten mit Humor begegnen Im Gesundheitsbereich – besonders in der Pflege – wurde der heilsame Humor schon vor längerer Zeit…

Resilienz im Unternehmensalltag

Was geschieht, wenn ein Feuer im Herstellungswerk eines Zulieferers ausbricht? Zum Beispiel bei einem Lieferanten von Halbleitern, die in Millionen von Mobiltelefonen verwendet werden? Was kann ein Lebensmittelverarbeiter tun, wenn seine Zulieferer aufgrund von Wetter- und Klimaereignissen Ernteausfälle zu gewärtigen haben? Und wie kann ein Unternehmen seine Fitness gegenüber unvorhersehbaren Herausforderungen steigern? Angesichts solcher Fragen…

Nicht Survival, nicht Esoterik.

Sondern konkretes Arbeiten am eigenen Unternehmen, draussen in der Natur. Im Frühsommer fand zum ersten Mal die neue sanu-Weiterbildung «Leadership in der Transformation» statt. Sieben Führungspersonen erlebten an vier Weiterbildungstagen Praktisches, Inspirierendes und Verbindendes im Freien.  Der Aufstieg von Tüscherz durch die Rebberge bis zum Holestein ist steil, wir kommen ins Atmen. Die Teilnehmenden sind mit Fragen zu ihrem Unternehmen bzw. ihrer Organisation unterwegs, um sich oben rund ums…

Rückblick Praxiskurs Dachbegrünung in Lausanne

Gerade im Sommer sehnt man sich in den Städten nach Abkühlung, Schatten und nach einer kühlen Briese. Eine Möglichkeit, um einen kühlen Kopf zu bewahren bieten uns begrünte Dächer, welche durch Verdunstung das Stadtklima abkühlen. Zudem werden bei richtiger Umsetzung die Lebensdauer der Dachabdichtung verlängert, die Verbreitung von Pflanzen und Tieren gefördert und die Wärme-/Kälteisolation…

Bilan du cours pratique sur les toits verts à Lausanne 31.5.21

En été surtout les citadins aspirent à la fraîcheur, à l’ombre et à une brise fraîche. Une façon de garder la tête froide est de recourir aux toits verts, qui rafraîchissent le climat urbain par évaporation. En outre, lorsqu’elles sont correctement mises en œuvre, elles prolongent la durée de vie de l’étanchéité du toit, favorisent…

Le son de l’environnement

Ce matin, au cours de ma promenade avec mon chien, j’ai longé l’Aar. Le bruit de l’eau, le chant des oiseaux, puis l’appel du coucou. Une pure idylle jusqu’à ce que le premier avion passe par la voie d’approche de Belp et me pousse pendant quelques secondes à mettre mes mains sur mes oreilles. À…

Klanglandschaft

Heute Morgen auf dem Hundespaziergang ging ich der Aare entlang. Das Rauschen des Wassers, Vogelgezwitscher, dann der Ruf des Kuckucks. Pure Idylle bis das erste Flugzeug durch die Anflugschneise nach Belp prescht und mich für einige Sekunden verleitet, die Hände auf die Ohren zu halten.  An diesem Punkt wären sich vermutlich die meisten einig, dass dieser Lärm störend…